Zubin Mehta, in Mumbai geboren, ist ein international bekannter Künstler. Bereits mit 18 Jahren zog er zum Studium nach Wien und begann seine Karriere mit jungen Jahren in Europa und den USA . 1958 startete seine Karriere, als er einen Dirigenten-Wettbewerb gewann. Dennoch fühlt er sich bis heute seiner Heimat sehr  verbunden. Aus diesem Grund setzt sich eine, von ihm gegründete Stiftung, für die Popularisierung klassischer-westlicher Musik in Indien ein.

Kindheit: Mit 7 Jahren besuchte er seine ersten Geigen- und Klavierstunden und machte  sich mit der klassisch-europäischen Musik vertraut. Sein einziges sportliches Interesse jemals galt dem Cricket. Mit 16 Jahren dirigierte er das Symphony Orchester von Bombay. Auf Wunsch der Eltern fing er danach ein Medizinstudium an, welches er nach zwei Semestern abbrach, um sich auf die Musik konzentrieren zu können.

Familie:  Er ist seit 1969 mit der Schauspielerin Nancy Kovack verheiratet. Aus erster Ehe stammen zwei Kinder. Schon sein Vater Mehli Metha war ein prominenter Konzertgeiger, Geigenlehrer und Dirigent.