Keine Lust mehr auf Fleisch? Kein Problem! Mit unserem leckeren Rezept für ein veganes Soja Chicken Korma muss niemand mehr ein schlechtes Gewissen den Tieren oder der Umwelt gegenüber zu haben. Zudem ist es eine super Mahlzeit für die heißen Tage.

Zutaten:

300g Sojageschnetzeltes; 1 Liter Gemüsebrühe; 2 Dosen Kokosmilch

3 TL rote Currypaste; 1/2 Tube Tomatenmark; 2 Zwiebeln

4 Knoblauchzehen; 1 Ingwerknolle; 4 Nelken

2 TL Salz; 1 TL Pfeffer; 2 TL Kurkuma

2 TL Currypulver; 2 TL Kreuzkümmel; gemahlene Mandeln

Koriander; Basilikum; Kokosöl

Zubereitung:

1) Das Sojageschnetzelte in heißer, kräftiger Gemüsebrühe einweichen und ziehen lassen.

2) Die gehobelten Mandeln in einer heißen Pfanne ohne Öl kurz anrösten und beiseitestellen.

3) Mit Mörser und Stößel die trockenen Gewürze zerkleinern und vermengen.

4) In einem großen Wok ein beliebigesKokosöl erhitzen

5) Die Currypaste mit dem Tomatenmark, dem gepressten Knoblauch, der zerkleinerten Zwiebel, dem gepressten Ingwer und den Gewürzen kurz scharf anbraten.

6) Nach zwei Minuten das Sojageschnetzelte hinzugeben, die restliche Gemüsebrühe aufbewahren und das Geschnetzelte scharf anbraten.

7) Nebenbei eine entsprechende Menge Reis kochen und evtl. Naan-Brot aufbacken.

8) Nach fünf Minuten die Kokosmilch hinzufügen, alles umrühren, den Herd auf kleinste Stufe stellen und zwanzig Minuten leicht köcheln lassen.

9) Frischen Koriander und/oder Basilikum kleinschneiden und zusammen mit den Mandeln in einer Schüssel anrichten.

Wir vom India!Portal wünschen guten Appetit!

Via Unsplash by Dan Smedley

Rezept von:

https://www.chefkoch.de/