Um Fake News zu bekämpfen, hat eine Gruppe von Studenten aus Delhi eine App eingeführt, mit der Benutzer die Authentizität einer Nachricht in Text- oder Bildform analysieren können. Die drei BTech-Studenten des Indraprastha-Instituts für Informationstechnologie, Delhi (IIIT-D), Madhur Tandon, Suryatej Reddy Vyalla und Dhruv Kuchhal, haben die App entwickelt, mit der Endbenutzer die Echtheit der auf Facebook und WhatsApp verbreiteten Nachrichten überprüfen können. Die App mit dem Namen WhatsFarzi wurde unter der Aufsicht von Ponnurangam Kumaraguru, Professor für Informatik, veröffentlicht.

Die App kann dabei über den Google Playstore gedownloadet werden. Um die Authentizität eines viralen Texts oder Bildes zu überprüfen, muss man diesen kopieren und in den dafür vorgesehenen Bereich in der App einfügen. Die App bewertet dann die Echtheit des Inhalts durch die Visualisierung eines farbigen Balkens.

Das Team kombinierte ihr Wissen über Grafik, Verarbeitung natürlicher Sprache, maschinelles Lernen, KI und Grafikverarbeitungseinheiten (GPU), um die Authentizität von Nachrichteninhalten und Bildern zu analysieren. Die App kann jedoch nicht die Echtheit von Videonachrichten überprüfen.

Vor WhatsFarzi wurde eine ähnliche Initiative zur Analyse der Authentizität von Nachrichten auf Twitter und Facebook von den Doktoranden des Instituts getestet.

„Wir haben Hurricane Sandy und den Boston-Anschlag im Detail analysiert. Mit diesem Verständnis haben wir TweetCred entwickelt, eine Chrome-Browser-Erweiterung und eine REST-API. Aufbauend auf dem Erfolg von TweetCred, wurde diese von einem Doktoranden des Instituts für Facebook weiterentwickelt“ sagte Ponnurangam im Gespräch mit der Education Times.

„Die größten Herausforderungen bei der Appentwicklung, waren dabei die riesigen Datenmengen von Fake News in Verbindung mit der Bildanalyse“, erklärte der Professor des IIIT-D. „Wir haben auch die Attentate in Paris 2015 analysiert, basierend auf dem visuellen Thema, dem eingebetteten Text und der Sensibilität der Bilder. Mit der Hilfe von Machine-Learning-Modellen haben wir ein Plug-in für Chrome und Firefox namens Facebook Inspector (FbI) erstellt. Mit dieser Basis und der Tatsache, dass auf WhatsApp Unmengen von Fake News verbreitet werden, haben wir ab August 2018 mit der WhatsFarzi-App begonnen“, fügte Ponnurangam hinzu.

„Wir haben nach der Veröffentlichung der App viele positive Resonanzen erhalten. Wir hoffen, dass diese App den Benutzern helfen wird, zwischen echten und falschen Informationen zu unterscheiden, die im Internet verbreitet werden“, sagte Ponnurangam.