Smartphone-Akku leer? Dann geh‘ doch eine Runde spazieren! – Was wäre, wenn wir beim Laufen unsere Smartphones aufladen könnten? Diesen Gedanken hatten zwei Schüler der Mount Carmel School in Delhi und machten sich sofort an die Arbeit.

Zwei kluge Köpfe und eine brillante Idee

Da der Gedanke sie nicht mehr losließ, machten sich Anand Gangadharan und Mohak Bhalla an die Arbeit. Sie tüftelten über drei Monate lang und entwickelten mit der Hilfe ihres Physiklehrers aus Metallresten ein portables Ladegerät, das an den Schuhen befestigt werden kann und somit jeden Schritt in Strom umwandelt.

Der Walkie Mobi Charger lädt fast doppelt so schnell wie ein normales  Ladekabel, das an das Stromnetz angeschlossen ist. Außerdem ist es mit zahlreichen Smartphone-Modellen kompatibel.

Begeistert von der Möglichkeit, sich fit zu halten und damit Stromkosten zu sparen, übernahmen die Teenager die gesamte Herstellung selbst. Sie designten, bauten und verkabelten was das Zeug hält und entwickelten so den ersten Prototypen ihres Ladegeräts. Das war im Jahr 2014.

Vom Prototypen zum marktfähigen Produkt

Mittlerweile studieren die zwei Freunde Technologie. Und obwohl Mohak in Delhi und Anand in Chennai wohnt, arbeiten sie weiterhin tatkräftig an ihren Projekt. Die beiden Entwickler wollen den Walkie Mobi Charger weiterentwickeln, sodass sie ihn in ein oder zwei Jahren auf den Markt bringen können.

Schon damals fiel den beiden auf, dass die durch das Laufen erzeugte Energie höher war, als die Ladekapazität von Smartphones. Deshalb soll das Gerät nicht nur aufladen, sondern den Strom auch speichern und somit in Zukunft auch als Power Bank dienen können.

Die neue Version soll außerdem nicht nur Smartphones, sondern auch andere mobile Geräte wie Tablets und Laptops aufladen. Wer sich Gedanken über ein nerviges Kabel macht, das beim Laufen stören könnte, keine Sorge! Das neue Modell soll sogar drahtlos funktionieren.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis, das in ein paar Jahren hoffentlich den Markt erobern wird und freuen uns über eine neue Methode, die uns gleichzeitig fit hält, ökologischen Fußabdruck kleiner werden lässt und es einigen Eltern bestimmt erleichtert, ihre Kinder an die frische Luft zu bekommen.

 

Photo by Omar Prestwich on Unsplash