Wer etwas mehr Geld auf seiner Indienreise eingeplant hat, kann sich auch mal eine Nacht in einem indischen Palast gönnen. Palasthotels sind keine Seltenheit in Indien, aber auch alles andere als günstig.

 

Der Brijrama Palast

Der im 18. Jahrhundert erbaute Palast liegt in Indiens heiligster Stadt für Hindus, Varansi, direkt am Ganges, Indiens zweitgrößtem Fluss. Das auf einem eigenen Ghat liegende Palasthotel bietet einen eindrucksvollen Blick auf den prächtigen Fluss und ist nur wenige Meter vom Wallfahrtsort Dashaswamedh Ghat entfernt. Ein Ghat bezeichnet in Indien eine zu einem Gewässer hinunterführende Stufung. Es bietet 32 traditionelle, aber moderne Zimmer. Auch zwei gastronomische Einrichtungen, eine Dachterrasse und eine Boutique gehören zu der Einrichtung. Eine Nacht in einem“einfachen“ 25m² Doppelzimmer inklusive Frühstück kostet 625€. Aber auch hier kann man sich schon eine Nacht wie ein König fühlen.

By Hullie at nl.wikipedia – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1818857

Der Taj Rambagh Palast

Der Taj Rambagh Palast liegt gerade mal 15 Minuten von der der Altstadt von Jaipur entfernt, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthan. Das ehemalige Jadgschloss ist umgeben von einem wunderschönen Park. Das Schloss wurde in den 60er-Jahren zu einem Palasthotel umgebaut und glanzvoll renoviert: es bietet verschiedene Restaurants, Bar, Hallen- und Aussenbad sowie einen kompletten Wellnessbereich inklusive Spa, Fitness und Yoga. Der luxuriöse Palast verfügt über 78 geräumige Zimmer und Suites mit eleganten Teppichen und handbemalten Wandmotiven dekoriert. Die Preise für ein Doppelzimmer gehen bei 733€ los.

By Sunnya343 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

Der Taj Lake Palast

Der auf dem idyllischen Pichola-See in Udaipur gelegene Palast ist nur mit einem Boot zu erreichen. Er wurde 1746 mit Mamor erbaut und bietet einen Wellnessbereich mit Personal im Jiva Spa und maßgeschneiderte Programme, darunter spezifische Yoga-Sitzungen. Zu den Freizeiteinrichtungen gehören ein Fitnesscenter und ein Spa-Pool mit Warm-/Kaltwasser, eine Einkaufspassage, ein Spielezimmer und ein Businesscenter. Natürlich sind auch drei edle Restaurants vorhanden. Auch der «Tiger von Eschnapur» wohnte hier genauso wie James Bond im Film «Octopussy». 83 luxuriöse Zimmer und Suiten bieten Seeblick und Butlerservice. Unter 1000€ bekommt man in dem Palast allerdings nichts.

By Arnie Papp [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)] via flickr

Der Umaid Bhawan Palast

Der Palast ist Museum, Luxushotel und Fürstenresidenz zusammen: die Maharaja-Familie von Jodhpur wohnt immer noch dort. Der riesige Sandsteinpalast gehört zu den weltweit größten Privatresidenzen. Von dem Palast aus hat man einen einzigartigen Blick auf die Wüstenmetropole Jodhpur. Tolle Art-Deco- und Renaissanceelemente, 2 Pools und wohltuende Entspannung im Jiva Grande Spa mit Whirlpools und Dampfbäder erwartet dort die Gäste. Auch ein Yoga-Studio, ein Fitnessstudio und Tennisplätzen sind vorhanden. Das günstigste Doppelzimmer, das auch schon eine Größe von 41m² umfasst und eine unglaubliche Einrichtung enthält, kostet ab 822€.

By Sambit04126 – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38528900