In der diesjährigen, vom Forbes-Magazin herausgegebenen, Rangliste der 100 reichsten Personen Indiens hat Salman Khan den indischen Starschauspieler Shah Rukh Kahn von der Spitze verdrängt.

Für die Erstellung des Rankings wird das geschätzte Einkommen der Berühmtheiten zwischen dem 1. Oktober 2015 und dem 30. September 2016 berücksichtigt. Und unterschiedlichsten Quellen zufolge hatte Salman Khan durch sein Mitwirken in den Blockbustern „Prem Ratan Dhan Payo“ (2015) und „Sultan“ (2016) mit 38,1 Millionen Euro das höchste Einkommen. Shah Rukh Khan nimmt mit geschätzten 31,2 Millionen Euro Rang zwei ein. Der indische Kricketspieler Virat Kohl, der letztes Jahr noch auf dem 7.Platz positioniert war, springt dieses Jahr mit 18,9 Millionen Euro auf Rang drei des Rankings. Der indische Koch Sanjeev Kapoor landet als einer von vierzehn Neulinge auf Platz Nummer 73. Badminton Spieler PV Sindhu erreichte den 62. und Rapper Baadshah den 81. Platz.

Deepika Padukone ist mit einem geschätzten Vermögen von 9,8 Millionen Euro unterdessen die höchst platzierte Schauspielerin der Liste und belegt damit Rang 6.