Die Autoren Miriam Mauti und Riccardo Ghilardi arbeiten gerade an einem Buch über internationale Schauspieler. Als Repräsentantin für die indische Schauspielkultur soll niemand Geringeres als Richa Chadha portraitiert werden. In dem Buch soll es vor allem um die Arbeit der Schauspieler in deren Filmen und das Thema Kino gehen. Da haben sie sich genau die richtige Schauspielerin ausgesucht, denn schließlich war sie schon in vielen Filmen zu sehen, wie beispielsweise „Sarbjit“ und „Masaan“.

Sie nicht nur ausgewählt, weil sie eine tolle Schauspielerin ist, sondern auch aufgrund ihrer Persönlichkeit. Sie ist außerordentlich vielseitig, denn momentan arbeitet sie selbst an einem Buch und ist auch regelmäßig auf Titelblättern von Magazinen zu sehen. Außerdem setzt sie sich für Menschen mit Essstörungen ein, da sie selbst schon ähnliche Erfahrungen machen musste, sowie für Menschen und Tieren in Not. Sie ist ein bewundernswerter Charakter und sicherlich bestens geeignet für die Dokumentation des Buches und als Repräsentantin für Bollywood. Es soll nächstes Jahr veröffentlicht werden.