Wenn man über die Erforschung des Weltraums nachdenkt, kommen einem zuerst die Bilder des amerikanisch-russischen Wettlaufs von 1969 in den Sinn, als die ganze Welt zusah, wie letztlich die Amerikaner den ersten Menschen auf dem Mond landen ließen. Dieses Duell der zwei Giganten hat auch heute noch Bestand, wenn es um die weitere Erschließung des Alls, aber auch um militärische Aufrüstung aller Art geht.

Ungeachtet der Dominanz dieser beiden Nationen hat im Jahre 2014 die Indian Space Research Organisation im Zuge der Mars Orbiter Mission (MOM), auch genannt Mangalyaan, eine Sonde zum Mars geschickt: dies war gleichzeitig die erste interplanetare Expedition in der Geschichte Indiens.

Nun wurde ebendieses Ereignis mit zahlreichen Bollywoodstars – unter anderem Akshay Kumar und Vidya Balan in den Hauptrollen – verfilmt. Das Drama heißt vielsagend Mission Mangal und beleuchtet die Hintergründe des historischen Ereignisses, welches vor allem von zwei Wissenschaftlern vorangetrieben wurde. Beeindruckend zu sehen ist vor allem, wie die Protagonisten ihre persönlichen Probleme und Angelegenheiten überwinden und sich in den Dienst einer größeren Sache stellen. Der Film kommt am 15. August in die Kinos, ein Teaser wurde bereits am 9. Juli veröffentlicht.