Die Sängerin Katy Perry hat vor einigen Tagen ein Bild von der Göttin der Zerstörung, Kali, auf Instagram gepostet und damit eine riesige Diskussion ausgelöst.

Viele Leute schrieben böse Kommentare unter Katy Perrys Post. Dem Bild von Kali, der Göttin der Zerstörung, gab die amerikanische Popsängerin den Untertitel „Current Mood“ (dt. Derzeitige Stimmung). Dies empfand ein anderer Instagram-User als sehr beleidigend für den Hinduismus. Ein anderer Nutze forderte Katy Perry auf den Post wieder zu löschen. Andererseits gab es auch viele Fans, die die Sängerin dazu ermutigten, an ihrem Post festzuhalten.

current mood

A post shared by KATY PERRY (@katyperry) on

Das Bild zeigt Kali als Vernichterin des Bösen, die eine Kette von Köpfen um den Hals trägt. In allen Händen, 10 sind es an der Zahl, hält sie eine Waffe, sie streckt die Zunge raus und steht auf dem Körper des Gottes Shiva. Mehr als 16 Tausend Kommentare sammeln sich unter dem Instagrampost – sowohl von Befürwortern, als auch von Kritikern.

Im Jahr 2010 hatte Katy Perry den britischen Schauspieler Russel Brand in einer traditionellen Hindu-Zeremonie in Indien geheiratet. Man kann also davon ausgehen, dass sie sich mit den Traditionen des Hinduismus auseinandergesetzt hat und sie respektiert.