Wenn die Tage immer länger werden und es für die Temperaturen nur noch einen Weg gibt und zwar den nach oben, dann ist klar: Der Sommer ist da!
Und mit dem Sommer kommt dieses Jahr nicht nur die Hitze nach Deutschland, sondern auch ein kleines Stück Indien.
In knapp zwei Wochen, am 13. und 14. Juli, ist es nämlich wieder soweit; Die „India Summer Days“ locken zum dritten Mal zahlreiche India-Fans und Kulturinteressierte nach Karlsruhe.

Indisches OpenAir

Im Rahmen des „DAS FEST„-Festivals, welches jedes Jahr in der ehemaligen Residenzstadt Badens stattfindet, können sich auch 2019 wieder Besucher während des zweitägigen Programms im Juli von der Vielfalt Indiens faszinieren lassen.
Eine bunte Mischung aus Musik, Tanz und Kampfkust gibt es dann auf der Kulturbühne der Günther-Klotz Anlage zu bestaunen.
Das konkrete Programm besteht unteranderem aus traditionellen Tempeltänze wie dem Bharatanatyam oder dem Mohiniyattamm, sowie dem 2010 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe erklärten Maskentanz Chhau, bei dem vor allem Elemente aus der Kampfkunst dargestellt werden.
Aber auch auf Konzerte, wie das des bekannten DOAD Bollywood Masala Orchestra’s am Samstagabend (13.Juli) kann sich gefreut werden!

View this post on Instagram

#indiasummerdayskarlsruhe #indiasummerdays

A post shared by Indiasummerdays (@indiasummerdays) on

Neben zahlreichen Auftritten, lädt auch ein Zusatzprogramm mit informativen Workshops dazu ein, in die Welt der ayuvedischen Heilkunst und des Yoga einzutauchen. Beide Event-Tage werden außerdem mit einer gemeinschaftlichen Sonnengruß-Session eröffnet.

View this post on Instagram

#indiasummerdayskarlsruhe #indiasummerdays

A post shared by Indiasummerdays (@indiasummerdays) on

Jeder, der die indische Kultur näher kennenlernen und zwei faszinierende Tage verbringen möchte, sollte Mitte Juli also definitiv einen Ausflug nach Karlsruhe einplanen!