Dieses Jahr waren die Asian Games für Indien sehr erfolgreich: Indien hat so viele Goldmedaillen erreicht wie zuletzt 1951 in Neu Delhi – und insgesamt so viele Medaillen wie noch nie!

Insgesamt hat Indien 69 Medaillen erzielt und somit den Rekord von 2010, 65 Medaillen, geknackt. Indien gewann dieses Jahr 15 Gold-, 24 Silber- und 30 Bronzemedaillen. Zudem hat das Land so viele Silbermedaillen gesammelt wie noch nie.

Gold erhielten die Inder in Leichtathletik (7), Schießen (2), Wrestling (2), Bridge (1), Rudern (1), Tennis (1) und Boxen (1).

Silber gab es in Leichtathletik (10), Schießen (4), Feldbogenschießen (2), Reiten (2), Squash (1), Segeln (1), Badminton (1), Hockey (1), Kabaddi (1) und Kurash (1).

Bronze wurde in den Disziplinen Leichtathletik (2), Schießen (3), Wrestling (1), Bridge (2), Rudern (2), Tennis (2), Boxen (1), Squash (4), Segeln (2), Badminton (1), Hockey (1), Kabaddi (1), Kurash (1), Wushu (4), Tischtennis (2) und Sepatakraw (1) erzielt.

 

Wir gratulieren den Athletinnen und Athleten zu dieser großartigen Leistung!