Die Tage in Deutschland werden immer grauer und kälter – wenn das kein Grund für eine spontane Reise nach Indien ist. Dort locken jedes Jahr über Weihnachten und Silvester viele tolle Festivals mit Musik, Tanz, Kunst und kulinarischen Genüssen, von denen wir Euch die schönsten hier vorstellen.

Mount Abu Winterfestival

Das Mount Abu Winterfestival ist ein besonderes Highlight zum Ende des Jahres. Die malerische Hügel- und Seenlandschaft um den Mount Abu in Rajasthan wird zur Kulisse für ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm. Gruppen aus Rajasthan, aber auch aus den benachbarten Bundesstaaten Gujarat, Haryana, Punjab oder Madhya Pradesh präsentieren traditionelle Tänze und Gesänge aus ihrer Heimat. Das Festival beginnt mit einer farbenfrohen Prozession zum Nakki-See und endet mit einem fulminanten Feuerwerk. Auch Cricketspiele und Wassersportaktivitäten werden geboten. Vor allem besticht das Festival durch die Wärme und Gastfreundschaft der Rajasthani, die alle Besucher von Herzen willkommen heißen.

Wann? 29. bis 31. Dezember
Wo? Mount Abu, Rajasthan
Weitere Informationen unter:  http://mountabu.nic.in/winfest.htm

By Upendra Shenoy (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Shilpgram Festival

Das Shilpgram Festival gibt vom 21. bis zum 30. Dezember Einblicke in die vielfältigen traditionellen Lebensstile der Dörfer Westindiens. Es findet im Shilpgram statt, einem Zentrum für Kunst und Kunsthandwerk im ländlichen Raum, das in der Nähe von Udaipur, Rajasthan, liegt. In traditionellen Hütten, die repräsentativ für die Baustile verschiedener indischer Regionen sind, lässt sich Kunsthandwerk kaufen, in einem Museum gibt es historische Alltagsgegenstände zu bestaunen und auch folkloristische Kunstaufführungen sind zu sehen.

Wann? 21. bis 30. Dezember
Wo? Shilpgram, Udaipur, Rajasthan
Weitere Informationen unter:  http://www.shilpgram.in/

By Chinmayisk (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Tanz- und Musikfestival Chennai

Jedes Jahr von Mitte Dezember bis Mitte Januar wird Chennai zur Tanz- und Musikmetropole. In über 300 Aufführungen erwacht die traditionelle karnatische Musik zum Leben, die mit musikalischen Rhythmen und Tanzschritten der Verehrung für das Göttliche Ausdruck verleihen will. Die Aufführungen sind über die ganze Stadt verteilt – faszinierende Schauplätze wie Tempelanlagen und Kulturerbestätten sind mit dabei. Bei dem Festival, das auch unter den Namen ‚Margazhi Festival of Dance and Music‘ oder ‚December Season‘ bekannt ist, sind neben renommierten Künstlern aus ganz Indien und der indischen Diaspora auch aufstrebende Nachwuchskünstler zu sehen. Nicht nur die Künstler, auch das Publikum reist Jahr für Jahr aus aller Welt an.

Wann? Mitte Dezember bis Mitte Januar
Wo? Chennai, Tamil Nadu
Weitere Informationen unter:  http://www.chennaidecemberseason.com/

CC0 Public Domain

Poush Mela

Das international bekannte Poush Mela Festival feiert die bengalische Kultur in einer einzigartigen ländlichen Atmosphäre. Kunsthandwerk und andere Produkte aus Bengalen, aber auch aus ganz Indien stehen zum Verkauf. Es gibt bengalische Köstlichkeiten zu probieren und Tanz- und Musikaufführungen von lokalen Künstlern zu bewundern. Abgerundet wird das Programm durch verschiedene Attraktionen und ein Feuerwerk. Poush Mela ist nicht nur für das reiche bengalische Erbe berühmt, das auf dem Festival überall zu spüren ist, sondern auch für die perfekte Mischung verschiedener Kulturen und Traditionen.

Wann? 23. bis 26. Dezember
Wo? Santiniketan, Westbengalen

By Shayaksen.ed (Own work) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons