Du möchtest Einblicke in die farbenfrohe Welt Indiens mit seinen alten Bräuchen und Traditionen gewinnen und diese einzigartige Verbindung zwischen alten religiösen Ritualen und den Neuerungen durch westliche Einflüsse, die in diesem besonderen Land beobachtet werden können, erleben? Dann komm am 2. August 2018 um 19:30 Uhr zum indischen Sommer in die Prince House Gallery (Turley-Straße 8 · 68167 Mannheim · Turley-Gelände). Zu sehen sind Bilder des international ausgestellten Fotokünstlers André Wagner und der Künstlerin Manjari Sharma. Zudem findet  die Ausstellung Sanscrit vom 3. August bis 28. September 2018 statt.

André Wagner Pilgrim on Purple Dust I

Indien erweckt noch immer Sehnsüchte in vielen von uns, verzaubert mit seinen Menschen, Farben und Bräuchen und beeinflusst auch ein Stück weit unsere westliche Kultur. So brachten Indienreisende Yoga, hinduistische Philosphien oder Meditationstechniken in unser hektisches Leben.

 

André Wagner Color Wave

 

Auch in den Werken André Wagners scheint dieser Hauch von Indien bis zu uns vorzudringen. Der Küstler schafft es Bewegungen und Abläufe einzufangen, die in ihrer Inszenierung gewaltig, bewegend und einzigartig sind und so den Bildbetrachter magisch verzaubern. Zudem werden Werke der Künstlerin Manjari Sharma ausgestellt. Sie inszeniert den Götterkult des pantheistischen Götterhimmels für jede Ihrer Fotografien von neuem und lässt das Ritual und die Inszenierung der göttlichen Stellvertretung in ihren Arbeiten aufgehen.

 

Melde dich zu Vernissage an (Anmeldung bitte bis zum 27.07.2018 unter: gallery@princehouse.de oder 0621-483 453 391) und lass auch du dich von der Magie Indiens verzaubern.