Heute Morgen öffnete die ITB Berlin für dieses Jahr ihre Pforten. Passend dazu gab das Unternehmen Messe Berlin gestern bekannt, dass es 2020 erstmalig die ITB India veranstalten wird. Stattfinden wird die dreitätige Fachmesse vom 15. bis 17. April 2020 im Bombay Exhibition Centre in Mumbai.

 

 

Das Besondere an der dreitägigen B2B-Messe soll der Fokus auf Outbound-Reisen der indischen Bevölkerung sein. Somit konzentriert sich die Messe besonders auf Reisen aus dem Land heraus und bringt Vertreter der Reiseindustrie mit nationalen und internationalen Käufern und Ausstellern aus dem Bereich MICE, Geschäfts- und Privatreisen zusammen.

Experten schätzen, dass die indische Reise-Industrie bis zum Jahr 2020 einen Gesamtwert von 56 Milliarden US-Dollar umfassen wird und die Welttourismus Organisation UNWTO schätzt, dass es bis dahin etwa 50 Millionen Auslandsreisende geben wird.

Somit hat der der indische Reisemarkt ein großes Potenzial, was auch Christian Göke, Vorsitzender der Messe Berlin, erkannte: „Aus einer globalen ebenso wie einer regionalen Perspektive stellt Indien einen enormen Quellmarkt für die Reise-Industrie mit überaus großem Wachstumspotenzial dar. Wir freuen uns sehr, dass die ITB Indien künftig unser Trio aus ITB Berlin, ITB Asia und ITB China ergänzen wird und daraus ein Quartett macht, das die globale Marke weiter stärkt.“

 

 

Wer sich nicht bis zum nächsten Jahr gedulden möchte, kann die von dem Partnerland Malaysia eröffnete ITB Berlin als Fachbesucher schon ab heute bis Freitag besuchen.

 

 

Als Privatperson kann man dort an diesem Wochenende in Urlaubsfantasien schwelgen oder sogar schon konkrete Pläne machen. Inspirationen dafür sollte es genügend geben, denn als führende Messe der weltweiten Reiseindustrie gibt die Internationale Tourismusbörse Berlin dieses Jahr rund 11.000 Ausstellern aus 186 Ländern die Chance, ihre Produkte und Dienstleistungen etwa 170.000 Besuchern zu präsentieren. Zum ersten Mal ist dieses Jahr auch Air India als Aussteller auf der Messe vertreten. Man findet den Stand der Fluggesellschaft in Halle 5.2b, die Standnummern sind 205 und 205a.

Geöffnet hat die Messe bis einschließlich Sonntag, den 10. März 2019.