Tagtäglich wird über neue Bollywood Filme oder Bollywood Schauspieler berichtet, aber nur selten über die Menschen, die hinter der Kamera stehen. Darum folgt hier ein Artikel über die 5 erfolgreichsten Bollywood Schauspieler. Viele erfolgreiche Regisseure begannen ihre Karriere erst als Schauspieler und widmeten sich später ihrer Leidenschaft, eigene Filme zu drehen. Da Bollywood die erfolgreichste Filmindustrie der Welt ist, sollte man diese Namen besser kennen!

 

Karan Johar: Er ist Produzent und Regisseur und hatte seinen Durchbruch mit dem Film Kuch Kuch Hota Hai (1998), welcher auch Preise gewann. Johar übernahm die Produktionsfirma seines Vaters (Dharma Productions) und arbeitet viel mit Shah Rukh Khan und Kajol zusammen, mit beiden ist er außerdem privat gut befreundet. Nicht zu vergessen ist der Film My Name Is Khan, welcher in Indien der erste erfolgreiche Blockbuster war. Auch im Ausland kennt man Filme von Karan Johar. Kürzlich ist er Vater von Zwillingen geworden.

By http://www.bollywoodhungama.com/ [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Mira Nair: Die wohl bekannteste weibliche Regisseurin in Indien. Mira Nair muss sich in einer richtigen Männer Domäne durchsetzen, aber das macht sie gut und zielsicher. Ihr erster Film Salaam Bombay! ging durch die Decke, als sie ihn veröffentlichte. Nicht nur, dass sie unzählige Preise gewonnen hatte, 2012 wurde sie auch mit dem indischen Staatsorden Padma Bhushan ausgezeichnet. Heute lebt sie abwechselnd in Indien oder New York und lernte ihren zweiten Ehemann während eines Filmprojektes in Uganda kennen.

By Mirabaifilms (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

 Rakesh Roshan: Weiter geht es mit Rakesh Roshan. Es gibt eine Besonderheit die ihn auszeichnet, nämlich das alle seine Filme mit einem K beginnen. Er glaubt, dass dies Glück bringt. Seine wohl bekanntesten Filme sind Kaho Naa…Pyaar Hai (2000) und Koi…Mil Gaya (2003). Für beide Filme gewann er die Filmfare Award for Best Director. Was viele vielleicht auch nicht wissen, 2000 wurde ein Attentat auf Rakesh Roshan verübt. Dabei wurde auf ihn geschossen. Heute geht es ihm zum Glück schon wieder besser.

By Bollywood Hungama ([1]) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Aamir Khan: Sowohl sein Vater, als auch sein Onkel waren Produzenten und Regisseure. Ihm liegt es also im Blut, Filme zu drehen. Auch er begann seine Karriere aber erst als Schauspieler, beziehungsweise Kinderstar. Sein Film Lagaan – Es war einmal in Indien wurde sogar für den Oscar nominiert. Man sagt Aamir Khan nach, dass er im Unterschied zu anderen Bollywood Schauspielern immer nur an einem Projekt arbeitet und eine sehr perfektionistische Veranlagung dabei hat. Er hat insgesamt 3 Kinder und ist glücklich mit seiner zweiten Ehefrau Kiran Rao verheiratet.

By BollywoodHungama (BollywoodHungama [1]) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

 Rajkumar Hirani: Bei der Auflistung der erfolgreichsten indischen Regisseure darf natürlich Rajkumar Hirani auf gar keinen Fall fehlen. Hirani studierte Filmschnitt, nachdem er erst Schauspieler werden wollte. Sein Weg als erfolgreicher Filmregisseur war zu Beginn etwas steinig, aber 2003 veröffentlichte er Munnabhai MBBS, eine indische Komödie die von den Zuschauern geliebt wurde. Außerdem stammen einige Blockbuster von ihm, wie zum Beispiel die Komödie 3 Idiots, welche preisgekrönt ist.

By Bollywood Hungama [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons