Der Cochin International Airport (CIAL) in Kochi, Kerala in Indien wurde in der Kategorie „unternehmerische Vision“ und für seine Führung in der Nutzung von nachhaltiger Energie. Die UN verlieh ihm den „Champions of the Earth“ Award bei einer Preisverleihung während der UN Hauptversammlung in New York.

Premierminister Narendra Modi widmete dem Ereignis gleich einige Tweets. Er sei hocherfreut darüber, dass der Flughafen für seine bemerkenswerte Nutzung von nachhaltiger Energie anerkannt wird. Er sei eine Inspiration für viele Flughäfen, in dem Sinne wie man Solarenergie voran bringen kann. Er gratulierte Präsident Emmanuel Macron zu dem Preis. Diese Ehre sei eine passende Anerkennung für seine Arbeit für „ein sauberes und grüneres morgen“. Auch seine Rolle in der Stärkung der International Solar Alliance sei lobenswert.

Gründer und Geschäftsführer des CIAL, VJ Kurian, der die Idee hatte, den Flughafen zum ersten Flughafen, der vollkommen mit Solarenergie betrieben wird, zu machen, nahm den begehrten Preis von dem stellvertretenden Geschäftsführer Sathyapal Thripati entgegen.

In der offiziellen Pressemitteilung des United Nations Umweltprogrammes zu der Preisverleihung: „Cochin zeigt der Welt, dass unser stetig wachsendes Netzwerk von weltweiter Fortbewegung nicht der Umwelt schaden muss.“

In seiner Dankesrede sagte VJ Kurian: „In einer Zeit, in der Kerala sich langsam selbst wieder aufbaut, verspricht der CIAL gegen den Klimawandel und die globale Erwärmung anzukämpfen und unsere Welt zu einer besseren zu machen.“ Er sei stolz, dass auch Premierminister Narendra Modi Empfänger des diesjährigen Champions of the Earth Award ist. Außerdem wünsche er, den Award den Leuten von Kerala zu widmen, die erst kürzlich unter dem schlimmsten Monsun seit 1924 litten, und dem Ministerpräsident Shri Pinarayi Vijayan, der sie mit seiner Hartnäckigkeit, Tapferkeit und Entschlossenheit durch diese schwierigen Tage brachte. Er fügte hinzu, dass sie weiterhin neue Herausforderungen konfrontieren, neue Ideen entwickeln und Neuerungen für eine bessere Zukunft vornehmen werden.

By Binu jayakrishnan [CC0], from Wikimedia Commons