Die beiden Schauspieler und Produzenten Sultan Shaikh und Zeba Khan starteten vor kurzem eine neue Anti-Tabak und Anti-Rauchen-Kampagne für Kinowerbung.

„Die aktuellen Anti-Rauchen Werbungen fesseln mich nicht. Deshalb dachten wir, machen wir mal was Kreatives und denken uns eine geschickte Werbung auf, die auch die jüngeren Zuschauer anspricht. Außerdem sind wir auch sehr an Fitness interessiert, weshalb wir schon immer dran geglaubt haben, die Message von Fitness zu fördern. Und Rauchen oder der Tabakkonsum ist das schlimmste, was du deinem Körper antun kannst“, erklärt Sultan.

Ein weiter Grund, den Zeba hervorhebt, ist, dass es keine Werbungen gibt, in der Frauen rauchen, und somit eine große Gruppe an Menschen rausgelassen wird, die sich nicht angesprochen fühlt. „Ich spiele eine Art von Verführerin, wie es die Zigarette auch ist. Die Gewohnheit verführt die Menschen, so dass sie nicht mal wissen, wann sie süchtig wurden.“, erzählt die Schauspielerin. Durch die Dialoge werden sowohl der verführerische als auch der gefährliche Aspekt des Rauchens hervorgebracht.

Die Werbung wird erst zu sehen sein, wenn die Regierungsbeamten ihn freigegeben haben.