„Braucht Shah Rukh Khan ’ne Pause?“
Das fragen sich derzeit viele treue Fans des Bollywood-Megastars, nachdem er in einem Interview verkündete, zurzeit an keiner weiteren Filmrolle interessiert zu sein.

Wenn der indische Superstar Shah Rukh Khan nach insgesamt 94 Film- und Fernsehrollen, sowie rund 30 Jahren im Filmgeschäft, mal nicht beschäftigt von einem Filmstudio ins Nächste jettet und nicht an mehreren Filmen gleichzeitig arbeitet, dann ist das – ehrlich gesagt – schon etwas ungewöhnlich.

Seit seinem letzten Film „Zero„, der bei seinem Publikum nicht wirklich die erwartete Resonanz auslöste, machen sich einige Fans Sorgen, der Bollywood-Liebling könnte seine Schauspiel-Karriere möglicherweise ganz an den Nagel gehängt haben.

In letzter Zeit gab es zwar mehrere Hinweise darauf, dass der Schauspieler verschiedene Rollen übernehmen könnte, z.Bsp. die Rolle des Kosmonauten Rekesh Sharma oder eine Rolle im neuen Film des Regisseurs Sanjay Leela Bhansali. Doch diese News erwiesen sich als falsch, was die Gerüchteküche noch heftiger befeuerte.

Doch keine Panik! Denn der Superstar & Familienvater stellt klar, dass er bewusst keine neuen Rollen angenommen habe, um endlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können.
In einem Interview mit einem Film Magazin sagte er: „Ich habe gerade keinen Film, d.h ich arbeite derzeit an keinem Film. Normalerweise ist es so, dass wenn man einen Film beendet, man danach mit dem Nächsten beginnt. Ich fange immer so ungefähr nach 3 bis 4 Monate nach dem Ende der Dreharbeiten eines Films mit dem Nächsten an. Aber dieses Mal fühle ich mich einfach als ob … als ob mein Herz es mir nicht erlaubt. Es fühlt sich einfach so an als müsste ich eine Auszeit nehmen, Filme gucken, mir Geschichten anhören und mehr Bücher lesen.“

Vor allem die Zeit mit seinen Kindern sei ihm besonders wichtig: „Sogar meine Kinder sind jetzt in ihrer College Phase … Meine Tochter ist kurz davor ins College zu kommen und mein Sohn ist kurz davor sein Studium zu beenden. Ich will einfach nur mehr Zeit mit meiner Famlilie verbringen.“

Dass SRK, wie seine Fans ihn abkürzen, jedoch nicht komplett auf das Filmgeschäft verzichten will, zeigt insbesondere die Tatsache, dass die Projekte, die er als Produzent begleitet, fleißig weiterlaufen. Auch wenn wir den Schauspieler in der nächsten Zeit vermutlich nicht auf der großen Leinwand zu Gesicht bekommen, so ist er hinter der Kamera weiterhin mehr als aktiv.
Sein neuster Film „Badla“ beispielsweise, der dieses Jahr in die Kinos kam, verspricht einer der erfolgreichsten Hindi-Mystery Thriller zu werden. Auch die Netflix-Produktion „Bard Of Blood“ mit Emraan Hashmi and Shobhita Dhulipala in den Hauptrollen, die Shah Rukh Khan derzeit produziert, wird sehnsüchtig erwartet. Zuletzt verkündete er außerdem, dass er gemeinsam mit seinem Sohn Aryan als Synchronstimme im neuen „König der Löwen“ zu hören ist (siehe hier).
Ganz müssen wir also nicht auf unseren Bollywood Liebling verzichten!