Alasanda Vada oder Lobia Vada ist in Indien ein beliebter, knuspriger Snack aus Schwarzaugenbohnen. Traditionell wird Alasanda Vada mit einem Chicken Curry serviert. Für Vegetarier passt dazu auch ein Kokos-Chutney oder ein Tomaten-Chutney. Das Alasanda Vada kann dabei entweder gebacken oder frittiert werden. Wir zeigen euch, wie einfach und lecker ihr Alasanda Vada zubereiten könnt!

Die golbraunen Küchlein können als Snack, Vorspeise oder Beilage gegessen werden:

Zutaten:

  • 200g eingeweichte Schwarzaugenbohnen
  • 15 g Ingwer
  • 5 g gehackte Curryblätter
  • 10 g grüner Chili
  • 5 g Fenchelsamen
  • 500 ml Öl
  • 30 g Reismehl
  • 5 g Korianderpulver
  • 50 g gehackte Zwiebel
  • 2 rote Chili
  • Prise Salz

Zubereitung:

Zerdrückt zuerst die Schwarzaugenbohnen. Dann fügt ihr alle restlichen Zutaten außer dem Öl hinzu. Jetzt müsst ihr alles zu einem Brei rühren. Formt danach aus dem Brei kleine runde Bällchen, die ihr anschließend platt drückt. Zuletzt müsst ihr die Patties einfach nur in heißem Öl frittieren. Eure Alasanda Vada sind nun bereit zum Servieren!

 

Wir wünschen euch Guten Appetit!

 

 

 

 

Photo by Hartha K R via Wikipedia Commons