Air India öffnet eine neue Flugverbindung vom Frankfurt am Main Flughafen (FRA) direkt nach Mumbai zum Chhatrapati Shivaji International Airport (BOM)

Air India verbindet als erste Fluggesellschaft Mumbai mit Frankfurt und öffnet ein weiteres Tor zu Indien. Sie sind voller Freude den neuen Streckenabschnitt präsentieren zu dürfen, der nun, neben dem bestehenden Ziel Delhi in Nordindien, auch das Tor zu Südindien und somit zu beliebten Urlaubsdestinationen wie Kerala und Goa öffnet.

Die neue Verbindung zum beliebten Drehkreuz des Mumbai Chhatrapati Shivaji International Airport (BOM) vereinfacht zusätzlich die Anbindung an Metropolen wie Chennai, Bangalore, Hyderrabad, Ahmedabad oder Nagpur.
Die neue Route zwischen Frankfurt und Mumbai bringt nicht nur Urlaubsreisende an ihr Traumziel, sondern verbindet auch zwei Finanzmetropolen: so kommen auch Geschäftsreisenden einfacher an ihr Ziel und AirIndia erleichtert somit auch die Pflege von Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und Indien.
Die neue Flugroute wird ab dem 16. Oktober aktiv werden: Mumbai viermal wöchentlich angeflogen – dienstags, mittwochs, freitags und sonntags. Ziel ist es in absehbarer Zeit die Flugroute täglich anzubieten.

Mit einer Boeing B787 Dreamliner können 238 Passagiere in der Economy Class und 18 in der Executive Class transportiert werden.

„Wir steigern unser Geschäftsmodell auf Basis von Direktflügen“, sagte geschäftsführende Direktor von Air India, Mukesh Bhatia, „eine Erfolgsformel, die Reisenden ein besseres Produkt zu wettbewerbsfähigen Preisen bietet.“

„Wir freuen uns, dass Air India nach acht Jahren wieder von Frankfurt aus nonstop in die indische Metropole Mumbai fliegt. Seit über 50 Jahren schon verbindet Indiens traditionsreiche Airline Deutschlands Tor zur Welt  mit Zielen auf dem indischen Subkontinent. Wir wünschen Air India viel Erfolg für die neue Strecke und ‚Many Happy Landings‘ am Flughafen Frankfurt“, sagt Anke Giesen, Vorstand Operations der Fraport AG.

Buche jetzt deinen Mumbai-Reise hier!