Der Fluggesellschaft Air India gelang in der Woche vor dem internationalen Frauentag am 08.03. ein besonderer Coup. Nach eigenen Angaben umrundete sie als erste Airline überhaupt mit einer reinen Frauen-Crew die Welt. „Nicht nur die Pilotinnen und das Bordpersonal, sondern auch Check-In-Personal, die Technikerinnen und Fluglotsinnen waren Teil dieses großartigen Projekts, mit dem wir ein Signal in die Welt senden wollten“, so Air India. Die Boeing 777 startete am 27.02. in Delhi zur Pazifiküberquerung mit dem Ziel San Francisco. Zurück nach Delhi ging es am 02.03. über den Atlantik. „Wir haben uns damit für das Guinness Buch der Rekorde beworben und planen weitere Flüge mit Frauen-Teams als Teil des Internationalen Frauentags und darüber hinaus“, so ein Vertreter des Unternehmens. Bereits im Januar begannen die Airline damit, in ihren Flugzeugen Sitzreihen ausschließlich für Frauen zu reservieren, nachdem Übergriffe durch Männer bekannt wurden.

Mehr Informationen dazu findet ihr hier.